Nicola Happel

Spitzname: Nico

Größe: 1.63m

Position: Point Guard

Geburtsdatum: 01.12.1992

Verein: BBZ Opladen

Vorherige Vereine: Bender Baskets Grünberg, TV 1860 Lich

Basketball ist für mich:
Definitiv eine absolute Leidenschaft, die ich mit viel Herzblut betreibe

Wie bist du zum Basketball gekommen?
Mein Bruder hat Basketball gespielt als ich jung war und ich habe ihm oft dabei zugeschaut, ihn vom Training mit abgeholt oder auch tatkräftig angefeuert. Da war dann auch schnell für mich klar, dass mich der Sport schon als kleiner Zwerg, der ich damals war, und der ich immer noch bin (hahaha), total fasziniert. Schnell, unberechenbar, spannend und athletisch, das wollte ich unbedingt auch ausprobieren und bei dem Sport bin ich dann auch geblieben.

Drei bis fünf Adjektive, mit denen du dich selbst beschreiben würdest?
Klein, gemein, recht schnell

Dein größter Erfolg?
2. Platz bei der B-EM in Klatovy mit der U20 Nationalmannschaft.

Welches Ziel möchtest du unbedingt erreichen?
Dass man sich an mich als Trainerin und Spielerin im deutschen Basketball erinnert

Hast du Vorbilder?
Ich weiß nicht, wann es so kam, aber ein Vorbild ist definitiv Per Günther. Aber auch mein Freund Kristaps Reksna. Denn man erwischt sich ja schon, dass man bei so vielen Spielen, die man vom eigenen Freund schaut, anfängt unbewusst Moves zu kopieren (hahahah).

Was machst du, wenn du nicht Basketball spielst?
Ich coache Basketball. Und wenn auch das mal Pause hat, bin ich mit meinem verrückten Hund und meinem Freund draußen unterwegs am Wandern, Mountainbiken, usw.

Was bedeutet die Teilnahme am German Allstar Day für dich?
Die Teilnahme ist eine riesige Anerkennung für all die Trainingsstunden, in denen man über all die Jahre und Saisons in der Halle alles gibt. Außerdem macht das Gefühl „gesehen zu werden“ einen natürlich stolz und es ist eine große Wertschätzung für die eigene Leistung. Deshalb bedeutet mir die Teilnahme wirklich sehr viel.

Zum DBBL-Profil von Nicola Happel